Deutsch |

Familientour nach Italien

09. August 2014

Ende Juli/ Anfang August waren wir für zwei Wochen mit der Familie in Italien. Mit einem Zwischenstopp am Gardasee ging es weiter in die Toskana. Als Segler sind wir es ja gewohnt, mit wenig Dingen und wenig Platz auszukommen, so waren wir natürlich mit dem Zelt unterwegs. Der in Italien weit verbreitete „Agriturismo“ bietet immer Platz für ein kleines Zelt und das Leben zwischen Olivenbäumen und Weinreben sowie der Kontakt zu den herzlichen Einheimischen gefiel uns allen sehr gut. Neben Besuchen in Pisa, Siena, Volterra und einer Reihe kleiner Bergdörfer verbrachten wir auch einige Tage am Strand in der Bucht…., was besonders die Kinder in vollen Zügen genossen.