Deutsch |

14 Tage in der Gletscherwelt Feuerlands

20. Dezember 2013

Ende November war die Polarwind für zwei Wochen in der Gletscherwelt Feuerlands unterwegs. Selbstverständlich war eines der Ziele der bekannte Fjord Pia im Nordwest-Arm des Beagle-Kanals. Völlig unbekannt, aber mindestens genauso spannend war es, den Penhoat-Fjord im Südwest-Arm zu erkunden. Das Wetter hatte mal wieder seine ganz eigene Vorstellung von der Gestaltung des Törns. Beinahe drei Tage lag die SY POLARWIND in der Bucht Olla vor dem Gletscher Holanda fest, weil Sturm aus West mit orkanartigen Böen durch den Beagle-Kanal pfiff und über Funk jegliche Schiffsbewegung von den Behörden untersagt wurde. Das Wetter konnte der Stimmung allerdings keinen Abbruch tun. Wir danken Hans, Monika und Rudolf für die aktive Teilnahme an diesem Törn und die vielen guten, gemeinsamen Erlebnisse