Deutsch |

Der Bildband vom Skipper Osvaldo E. Escobar

Der Foto-Bildband "Am Leuchtturm von Kap Hoorn – Segeln vor Feuerland und Patagonien" ist ein Gemeinschaftswerk von Osvaldo E. Escobar Torres und dem bekannten Münchener Fotografen Markus Finsterwald. Die beiden kennen sich seit Jahren und sind etliche Seemeilen zusammen gesegelt. Gemeinsam mit ihrem Team sind die zwei in der Magellanstraße, im Beaglekanal und um das Kap Hoorn gesegelt, um die Fotos für diesen sehenswerten Bildband zu machen - nicht nur für Segler/innen!

Das schreibt der Verlag dazu:
Kaum ein Name ist in der Seglerszene verrufener, kaum eine Region faszinierender, kaum ein Mythos größer als der von Kap Hoorn. Doch auch traumschöne Buchten, verschwiegene Ecken, gigantische Gletscher und von Bergen eingerahmte Kanäle sind kennzeichnend für die südlichste Ecke Südamerikas. Der Chilene Osvaldo Escobar Torres war selbst lange Jahre Leuchtturmwärter auf Kap Hoorn. Aber er ist auch Segler und als solcher mit seinem Schiff oft in den Kanälen in und um Feuerland und Patagonien unterwegs. In seinem Buch zeichnet er die schönsten Törns nach, plaudert von zurückliegenden Ereignissen und schafft den erzählerischen Rahmen für die traumschönen Fotos von Markus Finsterwald, der ihn auf seinen Törns begleitete. Bildband, Erzählband, Faszinationsband: Für alle Segler, die vom Außergewöhnlichen träumen!

Hunderten von Seeleuten ist die Region um Kap Hoorn zum Verhängnis geworden, und doch zieht es Jahr für Jahr immer mehr Segler und auch Charterer genau dorthin. Nicht nur, um den Thrill der aus dem Nichts auftretenden Sturmböen selbst zu erleben, sondern vor allem, um eine faszinierend-schöne, abwechslungsreiche Landschaft kennenzulernen, deren Geschichte so eng mit jener der großen Segelschiffe verbunden ist. Denn nirgendwo sonst ist die Historie so eng mit der Gegenwart verknüpft wie dort.

144 Seiten, 70 Farbfotos, 1 Karte, Format 21 x 24 cm, gebunden, Delius Klasing