Deutsch |

Familientour nach Italien

09. August 2014

Ende Juli/ Anfang August waren wir für zwei Wochen mit der Familie in Italien. Mit einem Zwischenstopp am Gardasee ging es weiter in die Toskana. Als Segler sind wir es ja gewohnt, mit wenig Dingen und wenig Platz auszukommen, so waren wir natürlich mit dem Zelt unterwegs. Der in Italien weit verbreitete „Agriturismo“ bietet immer Platz für ein kleines Zelt und das Leben zwischen Olivenbäumen und Weinreben sowie der Kontakt zu den herzlichen Einheimischen gefiel uns allen sehr gut. Neben Besuchen in Pisa, Siena, Volterra und einer Reihe kleiner Bergdörfer verbrachten wir auch einige Tage am Strand in der Bucht…., was besonders die Kinder in vollen Zügen genossen.

Besuch bei unserem Sponsor Cape Horn Italia SRL

03. August 2014

Am 27.Juli besuchten wir die Firma CAPE HORN, die uns schon seit Jahren sponsert, in der Stadt Chiuppano, in der Nähe vom Gardasee, in Italien. Von Gilberto Ferrari, einem der Firmenchefs, wurden wir warm empfangen. Er zeigte uns die Firma so wie das Verkaufsgeschäft vor Ort und natürlich nutzen wir die Gelegenheit des persönlichen Gesprächs, um gemeinsame Projekte für die Zukunft zu besprechen. Die neue Kollektion ist schon in Arbeit und Gilberto war sehr interessiert an Tipps zur Nutzung selbiger auf Segeltörns in Revieren wie Kap Hoorn. Später aßen wir zusammen in einem typischen Restaurant Pasta nach regionalen Rezepten.

Danke, Gilberto, für deine Gastfreundschaft und viel Erfolg für alle neuen Projekte!

Flug über Rostock

02. Juli 2014

Ein Highlight meines Rostock-Besuchs war ein Rundflug mit meinem Privat-Pilot und Freund Uwe Müller über Rostock. Ich muss zugeben, dass ich mich auf dem Wasser wesentlich wohler fühle als in der Luft. Mein erster Blick auf den Mini-Flieger war denn wohl auch etwas zweifelnd. Aber schnell überredete ich mich selbst: „Wenn ich mehr als 70 Mal das Kap Hoorn umrundet habe, werde ich mich doch wohl auch trauen, da eine Stunde mitzufliegen.“ - Und es hat sich gelohnt! Mit Uwes langjähriger Erfahrung hatte selbst ich keine Sekunde Angst – im Gegenteil! Danke, Uwe, für dieses besondere Erlebnis!

Besuch von Kap-Hornier-Freunden in Rostock

01. Juli 2014

Am Wochenende war ich auf eine Einladung von Jochen, Uwe und Frank in Rostock. Mit den dreien bin ich vor zwei Jahren auf der SY POLARWIND um das Kap Hoorn gesegelt und hatte nun die Gelegenheit, nicht nur sie wiederzusehen, sondern besonders auch ihre netten Familien kennen zu lernen. Neben den gemeinsamen Erinnerungen an einen wunderbaren Törn hatten die drei ein tolles Programm ausgearbeitet:

 

-           Sightseeing-Tour durch Rostock

-           Leckere Schnitzel im Tango-Restaurant Carlo

-           Ein 5-Sterne-Mittagessen im Restaurant von Franks Tochter in Warnemünde

-           Ein köstlicher Aperitif bei Frank

-           Ein Spaziergang mit Schauer an der Ostsee

-           Ein Brunch mit Pisco Sour bei Jochen

-           Ein ein-stündiger Rundflug über Rostock und Warnemünde mit Pilot Uwe

 

Ich danke euch dreien und euren Familien für ein unvergessliches Wochenende

 

Skipper Osvaldo

 

Neuer Firmenwagen für Segelreisen Polarwind

11. Juni 2014

Seit zwei Wochen hat POLARWIND einen neuen Firmenwagen. Es ist ein Peugeot Allure 2008, mit viel Platz im Innenraum und ausreichend Komfort, um lange Strecken durch Deutschland und Europa zu fahren. Wie jedes Jahr stehen Einkaufstouren zur Beschaffung von Ausrüstung und Ersatzteilen für die Yacht auf dem Programm sowie Vorträge in verschiedenen Städten. Nicht zuletzt sind auch einige Besuche in den nächsten Wochen und Monaten bei ehemaligen Mitsegler/innen geplant. Unser Freund und Sponsor Frank Wedow von der Firma Wedow Werbung in Münster hat sich wie immer um die Beschriftung und das Anbringen des Logos gekümmert.

Als nächste größere Tour steht der Besuch bei unseren Segelfreunden Jochen, Uwe und Frank in Rostock auf dem Programm, die vor zwei Jahren auf der SY POLARWIND das Kap Hoorn umrundet haben. Es wird die erste längere Tour für das neue Auto werden.